Rufen Sie uns an:
+ 86-535-2118958
Schreiben Sie uns eine E-Mail:
Sie sind hier: Zuhause » Produkte » Rührgerät » Behältermischer » Behältermischer

Kontaktiere uns
Anteil an:

Behältermischer

Menge:

3-1 Behältermischer3-2 Behältermischer




Warum vormischen:

Für die Herstellung von Pulverbeschichtungen wird ein Vormischungs-Ausgangsmaterial für die Extruder benötigt, das eine vollständig homogene Mischung aller Rohstoffe darstellt, die dem Extruder zugeführt werden sollen. Diese Rohstoffe in duroplastischen Systemen umfassen Polymere mit allgemein niedrigem Molekulargewicht, Härter, Katalysator, Vernetzungs- oder Härtungsmittel, Pigmente und Streckmittel sowie Additive zur Durchflussregelung in einem Bereich von Partikelgrößen> 10 Mikro- <10 mm.


Polymere: Es werden feste Harzqualitäten verwendet, und diese Kontrolleigenschaften wie Schmelzpunkt, Fließ- und Filmeigenschaften der Harze mit einem Erweichungspunkt von 68 bis 1120 ° C werden hauptsächlich für Pulverbeschichtungen verwendet und liegen in der Regel in Flocken- oder Prillform vor.

Härter: Die Wahl des Härtungsmittels für den jeweiligen Polymertyp wird durch dessen endgültige Anwendung und Aushärtung sowie durch die für die Beschichtung erforderlichen Eigenschaften beeinflusst. Der Härter sollte bei Raumtemperatur unreaktiv sein und bis 1000 ° C latent bleiben und bei 1800 ° C vollständig reagieren. Diese Reaktionszeit muss im Rahmen eines guten Harzflusses gegen die kommerziellen Überlegungen abgewogen werden.

Pigment und Extender: Pigmente, die bei der Herstellung flüssiger Systeme verwendet werden, werden für Pulverbeschichtungen verwendet, sofern sie hitzebeständig, chemisch inert und lichtecht sind. Die ausschließliche Verwendung von Titandioxid zur Herstellung von Weiß- und Hellfarben. Kohlenstofforganische und anorganische Pigmente werden für Schwarz und Grau verwendet; Obwohl der Schwerpunkt jetzt auf den organischen Pigmenten liegt, wird eine Verringerung der Schwermetalle vorgenommen. Anorganische Streckmittel werden jetzt verwendet und in Formulierungen eingearbeitet und weisen üblicherweise ein hohes spezifisches Gewicht auf.

Fließkontrolladditiv: Formulierungen enthalten normalerweise Fließkontrollmittel, um Pulverbeschichtungen zu handhaben. Fertige Filmeffekte und das Aussehen während des Aushärtens, ohne dass Oberflächendefekte auftreten.

Mit dem Bereich der oben genannten Rohstoffe werden die Formulierungen für moderne Pulverlacke hergestellt

kann weniger als zwölf oder mehr als zwanzig verschiedene Materialien in einem Rezept enthalten. Für eine gute Verarbeitung der Vormischung im Extruder haben wir angegeben, dass diese Vormischung homogen sein sollte, dies erfordert ein intensiver gemischtes reduziertes und dispergiertes gleichmäßiges Vormischungs-Ausgangsmaterial.

Um diese Homogenität zu erreichen, müssen wir die zuvor in ihren Bestandteilen gewogenen Rohstoffe vormischen, um ein trockenes Mischen aller Materialien zu ermöglichen, damit sie in das Extruderzufuhrsystem eingespeist werden und einen gleichmäßigen Strom gemischter Rohstoffe mit minimaler Entmischung liefern .


Vormischprozess:

1. Vorwiegen:

Das Zusammenmischen aller Rohstoffe, die für eine Mischung der Produktformulierung erforderlich sind, besteht hauptsächlich aus vollen Beuteln (25 kg) der Schüttgüter und gewogenen kleinen Mengen, um die Pigmente und die kleinen Mengen an Material darüber oder darunter zu bilden Vielfache von 25 kg. Dieses Material wird vorgewogen und zusammen dosiert, um in den Mischer oder Mischbehälter geladen zu werden. Bei der Lagerung einiger großvolumiger Materialien in loser Schüttung kann die Gesamtmenge abhängig von der Größe des Gemisches (er) gewogen werden, ohne die RMs zu dosieren. Das Vorbatching ist ein längerer Prozess für jede Mischung, bietet jedoch die Möglichkeit, jeden RM in den Mischer oder Mischbehälter zu überprüfen, um die Möglichkeit von Fehlern beim Laden zu verringern.

2. Laden:

Die physikalische Eingabe der Charge gewogener Rohstoffe in den Mischer oder Mischerbehälter, der zum Mischen bereit ist. Es ist eine gute Praxis, zuerst einen Teil des Schüttguts, Harz oder Streckmittel, zu laden und dann die kleinen Bestandteile, Pigmente usw. und dann den Rest der Schüttgüter hinzuzufügen. Dies stellt sicher, dass die Pigmente zu Beginn des Mischens in der Mitte der Rohstoffe gleichmäßig verteilt werden. Bei reduzierter Extraktion sollten kleine Mengen Pigment zugesetzt werden, um den Verlust dieser Zusätze in das System zu verhindern.

Beim Beladen von Behältern ist es wichtig, dass alle feinen Materialien eingelegt sind, damit die feinen Materialien beim Umdrehen des Behälters nicht direkt der Rotorblattdichtung ausgesetzt sind.

3. Vormischen:

Tragbare Behältermischer gibt es schon seit vielen Jahren wie bei Tumble

Mixer Der offene Behälter kann zum Mischen der Materialcharge am Mischkopf angebracht werden. Der Mischkopf dreht sich nach dem Anheben und Festklemmen um 1800, um das Material im Behälter mit dem Mischrotor zu präsentieren. Der Mischer arbeitet dann als Schermischer. Nach dem Mischen wird der Behälter umgedreht und auf seinen Wagen abgesenkt, um direkt aus dem Behälter stromabwärts geleert oder verarbeitet und für die nächste Charge wiederverwendet zu werden.

Dies minimiert die Reinigung der Materialkontaktflächen von Mischerkopf und Behälter. Die Container können mit einem Laufkran oder durch Bewegen der an jedem einzelnen Container angebrachten Wagenräder gehandhabt werden. Dies bietet die Flexibilität für einen schnellen Prozesswechsel und eine erhöhte Auslastung des in der modernen Pulverbeschichtungsanlage erforderlichen Mischers.

Mit dem tragbaren Behälter kann die nächste Charge verarbeitet werden, während auf die Qualitätsprüfung früherer Chargen gewartet wird. Bei einem festen Mischer würde die Charge im Mischer warten, bis der Test mit dem Behältermischer abgeschlossen ist. Der Behälter wird zur Seite gestellt, während die Ergebnisse gewartet werden, und der Mischer kann frei verwendet werden.

Es gab viele Konstruktionen von abnehmbaren Behältermischern mit allen Arten von separaten integrierten Behältern / Wagen und Methoden zum Festklemmen und Anheben des Behälters zum Mischkopf. Dazu gehört das pneumatische Anheben und Festklemmen des Behälters mithilfe von Zylindern und Belows, die alle mit einer elektronischen Umschaltung zur Positions- / Statusanzeige und Bestätigung ausgestattet sind.


Mit der Komplexität und Anzahl der elektromechanischen und pneumatischen Schalter steigt die Zuverlässigkeit und der Betrieb der Maschine für jeden Mischzyklus.

Dieser Typ ist der robusteste, zuverlässigste und am einfachsten zu bedienende für das Pulver

Vormischverfahren für Beschichtungen, das heute auf dem Markt erhältlich ist und von den meisten Pulverbeschichtungsanlagen weit verbreitet und akzeptiert wird.


Hauptmerkmale von Containermischern:

Mischbehälter

· Der bewegliche Behälter, der in einem festen Wagen festgeklemmt und befestigt ist, der auf zwei flexiblen Rollen montiert ist, macht das Gerät leicht und einfach zu bedienen.

· Hergestellt aus 304 reinem Edelstahl mit innen gut poliertem Behälter als Spiegelveredelung.

· Ausgestattet mit Absperrklappe mit einfacher Bedienung.

· Qualifiziert hergestellt, um vorhandene Containersysteme für die Standardisierung und Austauschbarkeit mit anderen Containern zu erfüllen.

Mischkopf

· Hergestellt aus 304 reinem Edelstahl mit Spiegelveredelung.

· Innen gut poliert, leicht zu reinigen.

· Ausgestattet mit einem zuverlässig pflegeleichten und langlebigen Dichtungselement.

· Steuerventil herausziehen.

· Temperaturerfassung und entsprechendes Schutzsystem.

· Dynamische Auswuchtmischwerkzeuge.

· Kühlkreislauf für Mischkopf und zugehörige Werkzeuge verfügbar.

Heben und Befestigen & Kippen

· Einfache Anleitung zum Laden eines tragbaren Containers.

· Robustes Plusbefestigungssystem.

· Genaue Erfassung und Fixierung

· Reinigungsort und Nivellierung der Ladung.

· Interaktives, ineinandergreifendes sicheres System.

· Positionsänderungsalarmgerät.

Mischen und Kippen fahren

· Hauptgetriebe für zuverlässigen Betrieb ausgelegt.

· Maßgeschneidertes, gut gemachtes Kippgetriebe, robust und sicherheitsgerichtet.

· IP55 Motoren und Steuerungen Sicherheitsstoppvorrichtung.

Bedienfelder & Systeme

· Einfache Betriebssteuerung.

· Vollständig kontrollierte Temperaturanzeige und Übertemperaturschutz.

· Vollautomatischer und manueller Betrieb, SPS-Steuerungssystem.

Transportieren und installieren

· Gut konzipiert für die Containerisierung und minimale Installation vor Ort; Einzelstromversorgung des Bedienfelds; ausreichend Druckluft und Kühlwasser zentral gut versorgen.

· Vollständige Anweisung zur Bereitstellung; vollständige technische und Wartungsdokumente

Einfach betriebsbereit und leicht zu reinigen

· Einfach zu säubern .

· Sicher und zuverlässig für den Betrieb.

· Behälter mit größerem Volumen für Produkte mit geringer Schüttdichte.


Behältermischer 5


Facebook
Twitter
Google
LinkedIn
Google

HERZLICH WILLKOMMEN

DONGSUN PULVERVERARBEITUNGSGERÄTE CO., LTD.
  • Handy, Mobiltelefon
    Mobil: + 86-13864570840
  • Botschaft
  • Festnetz
    Tel.: + 86-535-2118958